Healthcare and Economy

AdidasNot knowing exactly what is going on, I decided to contact global german companies to find out, how they feel about that people are persecuted internationally by rightwing german healthcare organizations with nanotechnologies to make them crazy.

Having read an article about the best managed companies in Harvard Business Manager I started with Adidas. Here the letter.

Sehr geehrte Damen und Herren,

habe heute in Harvard Business Manager erfahren, dass Ihr Unternehmen zu den am besten geführten in Deutschland gehört, und grossen Wert auf Nachhaltigkeit legt.

Mein Anliegen hört sich vielleicht etwas ungewöhnlich für Sie an. Ich suche ein deutsches Unternehmen, das mir helfen kann, da ich seit drei Jahren von rechtsradikalen deutschen Psychiatrien und Medien mit Methoden verfolgt werde, die ich nicht abstellen kann.

Ursächlich dafür waren nach meinem Verständnis mehrere Faktoren, die 2013 zu einer Veränderung meines Social Graphs auf Facebook geführt haben. Unter anderem meine weitergehende Auseinandersetzung mit Konsumentenverhalten, künstlicher Intelligenz und zahlreichen Reisetätigkeiten. Beobachtet wurde diese Entwicklung von der gesamten deutschen Mediaszene in der ich 15 Jahre in gehobenen Positionen gearbeitet habe und Politikern des gesamten Spektrums.

Zunächst wurde ich in meiner Wohnung beobachtet und mir der Verbleib dort aufgrund elektronischer Folter unmöglich gemacht. Daraufhin musste ich dreimal Deutschland verlassen. Zweimal bin ich zurückgekehrt. Vor meiner dritten Flucht habe ich fast mein gesamtes Bewusstsein verloren, und bin monatelang quer durch Europa geflüchtet. Eine Anzeigenerstellung war in diesem Zustand nicht möglich.

Ich befinde mich nun seit fast drei Jahren in der Schweiz, in der ich von deutschen Nanotechnologien 24 Stunden am Tag verrückt gemacht werden soll, und die ich nicht abstellen kann.

Selbst wenn ich obdachlos bettelnd vor dem Bahnhof sitze, meine Zähne verliere, in meinem Blog darüber berichte und dieses dann über soziale Medien distribuiere, interessiert das natürlich keine neuen Kontakte, die die Situation nicht einschätzen können und die alten fühlen sich nicht zuständig gegen diese Massnahmen vorzugehen, was sicherlich auf diverse politische Gründe zurückzuführen ist. Eine Auswertung der Daten liegt mir vor. Bitte beachten Sie die einzige Reaktion aus meinem Umfeld, die ich darauf erhalten habe, in diesem Blogkommentar.

Sie würden mir einen grossen Gefallen tun, wenn Sie diese Vorgänge recherchieren und kommunizieren könnten, da ich in eine enorme Angst vor Deutschland getrieben wurde, mir eine dritte Rückkehr unmöglich ist, mein gesamtes Vermögen dort auf Auflösung wartet und meine körperlich angeschlagene Familie sicherlich gerne eine Erklärung hätte.

Leider weigern sich sowohl meine Banken, meine ehemalige Krankenversicherung, die meinen Vertrag gekündigt hat, als auch soziale Institutionen in Deutschland mir zu helfen, also müsste der Kontakt über ein Unternehmen stattfinden.

Hier meine Blogs:
Lebensgeschichte: weihler.wordpress.com

Ebenso habe ich meine Vita beigefügt. Leider verfüge ich über keinen einzigen Euro oder Franken hier, und befinde mich deshalb in Lebensgefahr. Meine sportlichen Aktivitäten musste ich aus diesem Grunde leider wieder einstellen.

Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen.

Danke und Gruss

Ulrich Weihler

Here the answer from adidas sustainability, that runners are killed in Germany. Chelsea I beg you, kick them out.

Sehr geehrter Herr Weihler,

vielen Dank für Ihre email vom 25. Oktober 2016, die wir mit großem Interesse gelesen haben.

Wie Sie sich sicherlich vorstellen können, erhalten wir täglich eine Vielzahl an Anfragen aller Art.

Nicht jeder dieser Bitten können wir nachkommen, da dies unsere Möglichkeiten bei Weitem übersteigen würde.

Wir hoffen sehr auf Ihr Verständnis, wünschen für die Zukunft alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sustainability Team
Social & Environmental Affairs
adidas AG | World of Sports | Adi-Dassler-Str. 1
91074 Herzogenaurach | Germany
e-mail address: sustainability@adidas-group.com

Advertisements

2 thoughts on “Healthcare and Economy

  1. Pingback: Communities and Emergencies – Weihler

  2. Pingback: Advertising Space – Weihler

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s